Plesk Backup Files .tzst entpacken

Im heutigen Beitrag geht es nur ganz kurz um das Dateiformat .tzst in dem die Server Management Plattform Plesk seine Backups ablegt. Mit gängigen Tools wie 7Zip oder Winrar kann man das Dateiformat nicht öffnen, stattdessen muss man auf einen Fork von 7Zip ausweichen der den Namenzusatz ZS trägt. Damit ist es möglich neben auch mit .zst, .tzst, .tzstd, sowie .zstt zu öffnen. 

Grundlegend werden die folgenden Codecs unterstützt

  • Zstandard v.1.5.0
  • Brotli v.10.9
  • LZ4 v1.9.3
  • LZ5 v1.5
  • Lizard v1.0
  • Fast LZMA2 v1.01

Die aktuellste Version von 7Zip ZS findet man auf der Release Page der GitHub Seite. 

Kontakt
Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet. Mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung

Bürozeiten:
Montag – Freitag: 9 – 19 Uhr
Samstag: 9 – 16 Uhr

Im Notfall auch am Wochenende erreichbar