WordPress DNS-Prefetch deaktivieren

WordPress Themes und Plugins nutzen gerne DNS-Prefetching um Ladezeiten zu verringern. Um genau zu sein wird beim Prefetching der Browser aufgefordert sich bereits vorab vom jeweiligen Nameserver eine Adresse auflösen zu lassen. Da dabei natürlich eine Anfrage generiert wird, könnte das auch DSGVO relevant sein. Juristisch kann ich dazu aber keine Tipps geben, notwendig ist der DNS-Prefetch technisch aber nicht. Um WordPress davon abzuhalten DNS-Prefetching zu betreiben nutzt du einfach das folgende Snippet.  
				
					remove_action('wp_head', 'wp_resource_hints', 2);
				
			

Die Codezeile kommt einfach in das eigene Plugin oder wenn es unbedingt sein muss in die functions.php eures Child-Themes oder in WordPress Plugins wie „Snippets“.

Kontakt
Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet. Mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung

Bürozeiten:
Montag – Freitag: 9 – 19 Uhr
Samstag: 9 – 16 Uhr

Im Notfall auch am Wochenende erreichbar